Der Experte und die toten Hühner

Ein Bauer hat 100 Hühner.

Eines Morgens kommt er in den Stall und sieht, dass elf seiner Hühner verendet sind. Weil er Hilfe benötigt, wendet er sich an einen Experten für Tiergesundheit. Dieser rät ihm, allen überlebenden Hühnern Aspirin zu geben.

Gesagt, getan … doch am nächsten Morgen sind weitere 19 Hühner gestorben. Was tun? Der Experte weiß Rat: „Rizinusöl! Die Hühner benötigen Rizinusöl!“

Der Bauer tut, wie ihm der Experte geraten hat. Das Ergebnis? Weitere 27 Hühner verenden. Langsam wird es kritisch. Doch der Experte beruhigt: „Es liegt daran, dass die Hühner Penicillin benötigen!“

Voller Tatendrang macht sich unser Bauer ans Werk. Als er am nächsten Morgen in den Stall kommt, findet er auch die übrigen 43 Hühner tot in der Ecke liegen. Traurig ruft er den Experten an, um ihm sein Leid zu klagen.

„Wie schade“, sagt er Experte, „ich habe noch viele andere Mittel!“

Geht es uns nicht oft genauso wie dem Bauern in dieser Geschichte?

Alle haben viele Mittel … 

… doch alle denken letztlich nur an sich.

Bis auf einen.

Der denkt an Dich.

Nur an Dich!

Sein Name?

Jesus.

Diese Geschichte als pdf herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.